Startseite             Kontakt             Impressum      

  Unsere Philosophie
  Fahrservice
     Dienstreisen
     Flughafentransfer
     Taxi- / Mietwagenverkehr
     Frauen-"Taxi"
     Krankenfahrten
     Rollstuhlfahrten
     Kurierdienst
     Chauffeurservice
     Fuhrpark
     Heiratsantrag
     Hochzeit
     JGA
     Kindergeburtstag
     Party / Disco
     Fahrzeugwerbung
  Preise
     Verordn. Krankenbeförderung
     Weddingplaner
     Tourenvorschläge
     Umwelt
     Bildergalerie
  Links
  Kontakt
  Preisanfrage




CHECKLISTE


4 Wochen vor Ihrer Hochzeit:
  • Polterabend
    Freunde und Nachbarn formlos, zum Beispiel telefonisch, zum Polterabend einladen. Anschließender "Ausflug" mit unserer Strechlimo
  • Zeremonienmeister
    Einen Zeremonienmeister oder eine Zeremonienmeisterin ernennen, der den Ablauf der Feier übernimmt.
  • Fest-Organisation
    Aufgaben für die freiwilligen Helfer festlegen, Diese Aufgabe eventuell dem Trauzeugen überlassen.
  • Hochzeitsfeier
    Die Tischordnung für die Feier festlegen, einen Sitzplan zeichnen und dem Restaurant übergeben, damit dort entsprechend gedeckt werden kann. Denken Sie daran , dass Sie Gastgeber sind !
  • Rede
    Kurzen Begrüßungstext und Dank formulieren
  • Blumenschmuck
    Brautstrauß und Blumenschmuck für Stretchlimo, Kirche und Feier im Restaurant und für die Blumenkinder bestellen. ( Ansteckblumen für die Gäste nicht vergessen ! )
  • Hochzeitstorte
    Torte für die Hochzeit bestellen.
  • Hochzeitsschuhe
    Die Schuhe für den Hochzeitstag einlaufen.
  • Hochzeitskleider
    Nochmals die Hochzeitskleider mit allem Zubehör überprüfen. Fehlendes ergänzen.
  • Fotos und Video
    Mit dem Fotografen und dem Videografen die gewünschten Aufnahmen besprechen. Wo soll fotografiert und gefilmt werden? "Drehbuch" erstellen. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie auch Aufnahmen mit unserer Strechlimo wünschen.
  • Frisör
    Den Termin beim Frisör bestätigen lassen. Die Haare eine Woche vor dem Hochzeitsdatum schneiden oder färben lassen. Gilt auch für den Mann!
  • Unterhaltung
    Die technischen Voraussetzungen für die Musik in der Kirche und im Festsaal mit den beteiligten Musikern abklären.
  • Kinder
    Kleine Aufmerksamkeiten für die Kinder besorgen. Ein Kindertisch und die Möglichkeit als Kind in der Küche ein Kindermenü auszuwählen macht das Hochzeitsfest zum besonderen Erlebnis.

2 Wochen vor Ihrer Hochzeit:
  • Ablaufplan / Zeitplan
    Einen detaillierten Ablaufplan erstellen und allen Beteiligten (Pfarrer, Gastronom, Unterhalter, Trauzeugen, Limoservice etc. ) zukommen lassen. Evtl. den Festablauf mit den Beteiligten Punkt für Punkt durchgehen.
  • Restaurant / Partyservice
    Dem Koch oder dem Partyservice die endgültige Anzahl der Gäste sowie Diätbesonderheiten mitteilen.
  • Flitterwochen
    Letzte Vorbereitungen für die Reise: Geld umtauschen, Reiseführer und Ferienlektüre kaufen, Feriengarderobe ergänzen. Flughafentransfer mit Ihrer LSG organisieren.
  • Trauringe
    Die Eheringe abholen, Gravur und Größe überprüfen
  • Hochzeitsfrisur
    Brautfrisur bei Bedarf stecken lassen, Kopfbedeckung nicht vergessen.
  • Geschenkliste
    Eine Gästeliste anfertigen, damit alle Geschenke vermerkt werden können.
  • Überraschungsgäste
    Daran denken, dass auch für Überraschungsgäste bei der Ziviltrauung und in der Kirche ein Gläschen zum Sektempfang bereitsteht. Es gibt nur wenig Überraschungsgäste, da sich alle Gäste, beim Brautpaar oder bei den Trauzeugen, anmelden müssen.

1 Woche vorher
  • Geschenke
    Jemanden organisieren, der sich um die Geschenke kümmert, die für das Brautpaar Auf der Feier abgegeben werden. Klebeetiketten und Stifte bereitstellen, damit die Geschenke mit dem Namen versehen werden können.
  • Trinkgelder
    Briefumschläge inkl. Trinkgelder anschreiben und den Trauzeugen übergeben.
  • Gagen
    Künstlergagen werden am Hochzeitstag bar bezahlt.

Der Tag vorher
  • Zweisamkeit in Ruhe genießen
    Die zivile Trauung eine Woche vorher einplanen, damit sie in Ruhe feiern können!

Der Hochzeitstag
  • Entspannen
    In Ruhe frühstücken
  • Dokumente
    Alle Dokumente bereitlegen. Ohne Ehe-Bescheinigung wird es keine kirchliche Trauung geben.
  • Trauringe
    Die Trauringe griffbereit halten.
  • Frisur und Make-up
    Letzter Besuch beim Frisör und bei der Visagistin.
  • Ankleiden
    Sich Zeit lassen für das Ankleiden.
  • Abfahrt
    Rechtzeitig zur Trauung mit unserer Strechlimousine abfahren. Pünktlichkeit ist eine Zierde der Könige.



Nach den Flitterwochen
  • Sich für die Geschenke und Glückwünsche bedanken.
  • Den Dankeskarten ein Hochzeitsfoto beilegen.
  • Die Lieferanten, Restaurantbesitzer, Fotografen und Musiker wissen lassen, ob Sie mit ihrem Einsatz zufrieden waren.
  • Offene Rechnungen sofort begleichen. Guter Start in die Ehe!
  • Hochzeitsalbum bei den Interessierten kursieren lassen und Fotobestellungen entgegen nehmen.
  • Hochzeitskleider reinigen lassen.



Papierkram erledigen
  • Namensänderung, neuen Familienstand und neue Wohnadresse dem Arbeitgeber, den Behörden, den Versicherungen, den Zeitungsverlagen etc. bekannt geben und den Telefonbucheintrag ändern lassen.
  • Den Pass, die Fahrzeugausweise, Verträge etc. auf den neuesten Stand bringen.
  • Versicherungen überprüfen und doppelte Verträge kündigen.
  • Gemeinsames Konto einrichten.